AMS-Arbeitsschutz mit System

Am 13.02.2018 erfolgte eine Begutachtung der MIDIC® GmbH Mitteldeutsche Ingenieurconsult durch die Verwaltungsberufsgenossenschaft.


Im Ergebnis dessen wurde der MIDIC® GmbH Mitteldeutsche Ingenieurconsult bescheinigt, die Anforderungen an den systematischen und wirksamen Arbeitsschutz auf der Basis des „AMS-Arbeitsschutz mit System“ und somit des NLF/ILO-OSH 2001 zu erfüllen.


Am 13.02.2018 ist bei der MIDIC® GmbH Mitteldeutsche Ingenieurconsult durch die VBG Bezirksdirektion Erfurt die AMS-Zertifizierung erfolgreich durchgeführt worden. Wir sind stolz darauf, die Zertifizierung auf Anhieb bestanden zu haben. Das Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) dient Unternehmen in verschiedenen Prozessschritten dazu, in Betrieben Arbeitsunfälle, Verletzungen und arbeitsbedingte Erkrankungen zu vermeiden sowie generell die Gesundhaltung der Beschäftigten am Arbeitsplatz zu erhalten. Verschiedene Leitfäden, Standards und Handlungshilfen müssen dabei berücksichtigt werden und beinhalten Vorgaben/Zielsetzungen dazu. Wir überlassen nichts dem Zufall – die Maßnahmen zum Arbeitsschutzsystem werden von uns regelmäßig neu bewertet und kontinuierlich verbessert.


Die Ziele und Nutzen eines zertifizierten AMS:
  • Vermeidung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und daraus resultierende Fehlzeiten
  • Starke Einbeziehung und Information der Mitarbeiter um dadurch Verbesserungspotentiale zu erkennen und zu nutzen.
  • Gesteigertes Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter für Gefahrenstellen
  • Durch die ausführliche Dokumentation haben wir die Nachweisbarkeit eines organisierten, verantwortungsvollen Arbeitsschutzes.
  • Arbeitsbedingungen werden regelmäßig durch Sicherheitsfachkräfte neu beurteilt und Maßnahmen in Gefährdungsbeurteilungen festgelegt.
  • Sichere Umsetzung der bestehenden Rechtspflichten (z. B. bei Unfalluntersuchungen)