Erfassung und Bewertung öffentlicher Verkehrsanlagen

Erfassung und Bewertung öffentlicher Verkehrsanlagen Verkehrsanlagen, geodätische, Geodäsie, Maßnahmeplanung, Vermögensbewertung, FGSV-Richtlinien,

Neben dem Neubau, Modernisierung und Erweiterung ist die Erhaltung der bestehenden Verkehrswege von herausragender Bedeutung. Dieses Ziel erfordert eine Erhaltungspolitik, die auf einen hohen Gebrauchs- und Sicherheitswert der Verkehrsinfrastruktur ohne Substanzverzehr ausgerichtet ist. Die effiziente betriebliche und bauliche Unterhaltung der Verkehrswege setzt eine genaue, vollständige und aktuelle Bestandsdokumentation, bezogen auf geodätische Grundlagen, voraus. Nur so kann eine medienbruchfreie Verarbeitung der Vermessungsdaten aus der Bauphase hin in die Betriebsphase der Straße ökonomisch und ingenieurtechnisch sinnvoll erfolgen. Die MIDIC bietet ihnen mit erfahrenen Mitarbeitern folgende Komplettlösungen an:

  • Erfassung der Daten aus Orthophotos, Begehung und Videobefahrung
  • Straßen- und Bauwerkserfassung nach RAS-Vermessung und DIN 1076
  • Verarbeitung von Geobasis- und Fachdaten wie ALK und Leitungskarten
  • Bestandsdokumentation nach OKSTRA und weiteren Datenformaten
  • Bearbeitung der Daten im Ordnungssystem der ASB
  • Übergabe/Übernahme der Daten in die SIB bzw. Datenbank
  • Zustandserfassung und Darstellung in thematischen Karten
  • Aufstellung jährlicher Erhaltungsprogramme und Maßnahmeplanung
  • Vermögensbewertung nach FGSV-Richtlinien